Berichte

15.06.2017 – „Gemeinsam helfen“

53 Organisationen sind Sieger“ schreibt die Peiner Allgemeine Zeitung. Auch wir gehören dazu!
Die Generationenhilfen im Landkreis waren sich einig, sich an dieser PAZ-Aktion „Gemeinsam helfen“ zu beteiligen. Neben dem Preisgeld von 200 Euro nehmen wir neue Kontakte sowie die Erinnerung an eine gelungene Preisverleihung in der Peiner Jakobi-Kirche mit nach Hause. Im Anschluss an die Preisverleihung ließen die Nachbarschaftshilfen den Abend bei einem Gläschen auf dem Peiner Marktplatz ausklingen.

Mehr dazu lesen Sie hier >>

 


09.05.2016 – „Gemeinsam-Preis“

Sie alle sind Sieger! schreibt die Braunschweiger Zeitung in ihrem Sonderdruck zum Gemeinsam-Preis 2016. Und so haben wir uns auch gefühlt. Großartige Initiativen wurden ausgewählt und uns freut es ganz besonders, dass der 1. Preis wenn auch nicht an uns, so doch nach Lengede ging. Neugierig? Das Nachlesen lohnt sich.  Unseren Respekt jedenfalls hat der Preisträger!!!

Gemeinsam-Preis – Braunschweiger Zeitung


18.04.2016 – Philosophisches Café

Am 17. April starte im Generationentreff ein „Philosophisches Café“. Einige Vereinsmitglieder zeigten an diesem Thema Interesse und durch die Zusammenarbeit mit dem Bildungsverein forum LEBENs-art konnte die Idee realisiert werden. Moderatorin Kirsten Josel gab den 11 Teilnehmenden Anregungen, über das Thema „Nächstenliebe geht nicht ohne Selbstliebe“ nachzudenken. Zwei Stunden lang kam es zu einem regen Austausch und eine Teilnehmerin aus Broistedt zog das Fazit: „Wenn man allein lebt, tut es gut, mal wieder in solch regen Gedankenaustausch zu kommen. Ich habe nun über eine Menge nachzudenken.“

Ohne bereits einen festen Termin nennen zu können, ist ein nächstes Treffen für Oktober geplant.
Mehr zum Philosophischen Café hier!


04.04.2016 – „Gemeinsam-Preis“

Von der Braunschweiger Zeitung wurden wir neben vielen anderen ehrenamtlich Tätigen für den „Gemeinsam-Preis“ der Zeitung nominiert. Spannende Projekte wurden bereits vorgestellt und den Auftakt-Artikel über unseren Verein lesen Sie hier … BS Zeitung vom 04.04.2016

Am 9. Mai erfolgt dann im Braunschweiger Dom die Ehrung für vielfältiges Bürgerengagement.


01.04.2016 – Aktuelles zur Homepage

Wer in den letzten Monaten Aktuelles über unseren Verein auf der Homepage finden wollte, wurde enttäuscht. Uns fehlte die Fachkraft für Aktualisierungen. Dies ist jetzt nur ein knapper Hinweis, dass in den nächsten Wochen weitere Aktualisierungen vorgenommen werden sollen.

27.02.2016 – Mitgliederversammlung

Die Berichterstattung über unsere Mitgliederversammlung finden Sie hier:

Peiner Nachrichten vom 29.02.2016 und  PAZ vom 12.03.2016

Jahreswechsel 2015 / 2016

An dieser Stelle wollen wir heute unser ältestes Mitglied Vera Schmidt aus Broistedt zu Wort kommen lassen, die bis 2014 noch unsere aktivste Rollator“läuferin“ war.

Lesen Sie dazu auch…  BS Zeitung vom 23.12.15 und PAZ vom 23.12.15.

Aus Anlass ihres 103. Geburtstages am 23. Dezember hat unsere Vorsitzende Bernhild Faßmann-Hanusch sie besucht.

Frau Schmidt

Fantastisch, was die alte Dame alles zu  berichten hat. Sie kennt noch den sich drehenden Weihnachtsbaumständer mit integrierter Spieluhr, aus der ein Weihnachtslied erklingt. So faszinierend, wie sich ihre Erinnerungen anhören, so faszinierend ist, wie sie Stellung bezieht auch zum aktuellen Tagesgeschehen.

Flüchtlinge? „Ich freue mich, wenn die Leute einsehen, dass das Zusammenleben mit fremden Menschen gar kein Problem ist. Sollen sie doch ein Kopftuch tragen – das tut doch keinem weh. Wir können doch nebeneinander leben mit der Bereitschaft gegenseitiger Akzeptanz.“  Anfang der 50er Jahre habe sie selbst sieben Personen – allerdings entfernte Verwandtschaft – in ihrem Haus aufgenommen. „Es war selbstverständlich und es funktionierte auch“, erinnert sie sich.

Ihr Alltag? Noch schafft sie bei gutem Wetter allein mit dem Rollator den Weg am Sonntag in die Kirche. Zur Vorbereitung des Gottesdienstbesuches gehört für sie das Auffrischen der Kirchenliedertexte. Gefragt, was ihr grösster Wunsch für das neue Jahr ist, sagt sie im Gespräch: „Dass unser Frieden bleibt und ich möglichst so gesund bleibe, dass ich niemanden – auch mir selbst nicht – noch mehr zur Last falle.“ Und dann spricht sie diesen Liedtext und fügt ihn inhaltlich ihrem Wunsch an : „Ich möchte Glauben haben, der über Zweifel siegt, und Antwort weiß auf Fragen und Halt im Leben gibt.“

Verstehen Sie, warum wir nach solch‘ einem Besuch nicht nach eigenen Worten an dieser Stelle zum Jahreswechsel suchen? Deshalb ganz kurz:

Bleiben Sie gesund und munter, erhaschen Sie Ihren Zweig vom Baum des Glücks.

Herzlichst

Bernhild Faßmann-Hanusch
Vorsitzende Generationenhilfe Lengede e.V.

Ältere Berichte finden Sie in unserem Archiv »